Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Noch keine Idee für die Zeit bis Ostern?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Noch keine Idee für die Zeit bis Ostern?

    Ich tue mich schwer mit Fastenvorhaben, nicht nur in diesem Jahr. Ich mag mir nichts auferlegen, von dem ich vorher schon ahne: dem werde ich nicht gerecht.

    Aber zu klein soll es auch nicht sein ... Sieben Wochen ohne eingelegten Kürbis ginge, aber das kann nicht die Idee dahinter sein - schließlich möchte ich auch merken, dass sich etwas ändert.

    In diesem Jahr ist mir etwas eingefallen. Ich will jeden Tag mindestens eine Dreiviertel Stunde etwas lesen, das nichts mit dem zu tun hat, was ich sonst so tue. Ferienliteratur im Alltag sozusagen.

    Das richtige Buch hab ich auch schon: Rechtzeitig vor dem Herbsturlaub gekauft, drauf gefreut (auf Urlaub und Buch) aber dann kam alles anders, der Urlaub fiel aus.

    Hast du Tipps für Fasten-Unlustige? Vielleicht ist hier ja außer mir noch jemand auf der Suche ...



    Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
    Diese Galerie hat 1 Bilder

    #2
    Verzichten? Bereichern? ... schwierige Frage

    Ich habe mich auch schwergetan mit einem Fastenvorhaben - in Zeiten von Verzicht und Beschränkungen. Die sieben Wochen nutze ich doch lieber für etwas Bereicherndes. Deshalb habe ich mir vorgenommen, jeden Tag eine halbe Stunde (mindestens) nur mit mir zu verbringen, es mir dafür gemütlich zu machen und nichts zu tun. Lieber zu lassen. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und ob ich mich langweile. 😳

    Was macht ihr so? Fastet ihr - oder bereichert ihr schon?
    Zuletzt geändert von philineeidt; 18.02.2021, 13:14.

    Kommentar


      #3
      Plus- und Minus-Fasten - mal sehen, was besser klappt...

      Seit heute weiß ich auch, was ich machen werde:
      Plus: Ich möchte jeden Tag jemandem aus meinem Adressbüchlein eine Postkarte schreiben (am Wochenende vielleicht auch mal einen längeren Brief verfassen) und den Empfängern damit eine Freude bereiten. Vielleicht unterstützt das auch ein grundsätzliches Ziel, jeden Tag einen Spaziergang zu machen. Ich könnte ja immer andere Briefkästen im Ort anlaufen, um die Karten einzuwerfen.
      Minus: Schokolade, Naschis (oder wenigstens nur in ganz kleinen Portionen...)

      Kommentar


      • philineeidt
        philineeidt kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Eine gute Kombi, Karte oder Brief mit Spaziergang. +/- Fasten, vielleicht probiere ich das auch mal aus. Danke für die Idee, liebe Melanie!

      #4
      Fasten sicher nicht.
      Ich habe soooo viele Menschen viel zu lange nicht gesehen.
      Um mir (und vielleicht auch anderen) etwas Gutes zu tun, habe ich mir vorgenommen, täglich eine(n) Freund/in anzurufen und zu klönen.
      Da ich täglich weite Strecken zur Arbeit fahre, bietet sich manche Fahrt dazu an 🚘, für längeren Klönschnack geht es natürlich auf die Couch 🛋.

      Kommentar


      • philineeidt
        philineeidt kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Denn die Verbindung zu den Menschen, die uns nahe sind, ist soooo wichtig. Schönes Vorhaben, finde ich. Herzliche Grüße!

      #5
      Ihr Lieben, ich habe gestern schon mitgeteilt was ich mir vornehme. Heute kam mir noch ein Gedanke dazu. Und dies weil ich gerade an einer Frauen-Bibel-Woche teilnehmen darf. (Natürlich unter Einhaltung aller Massnahmen). Wir setzen uns mit dem apostolischen Glaubensbekenntnis auseinander. Ich möchte dieses mit Hilfe einer Bibellese in den nächsten Wochen für mich nochmals vertiefen. Ich bin gespannt wie ich das Glaubensbekenntnis zusammen mit der Bibel erleben werde. Ich finde es ja schon schön, dass es jeden Sonntag gebetet wird im Gottesdienst. Doch es mal so richtig tief wirken zu lassen... Ich bin gespannt.

      Kommentar


        #6
        Gerne lasse ich Euch daran teilhaben. Es könnte ja zu einem Thema werden. Ich weiss aber nicht wie man so einen Themenraum eröffnet. Ich bin leider kein grosser Computerfreak Wenn mir jemand dabei helfen kann...

        Kommentar


        • heikovonkiedrowski
          heikovonkiedrowski kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          das geht ganz leicht ... auf der obersten Seite des Forums unter https://forum.liveline.info/ gibt es direkt über den Einträgen einen Knopf: "+ Neues Thema" steht da drauf. ich schreibe morgen vielleicht nochmal ein paar technische Hinweise, danke für die Anregung!

        • Jonathan R. Ide
          Jonathan R. Ide kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ich bin schon ganz gespannt, davon zu lesen.

        #7
        ich habe jetzt ein jahr "gefaste", begegnungen fanden nicht statt und es besteht noch keinerlei aussicht, dass es die geben könnte. für mich als schweizerin eine reise nach deutschland - unmöglich. fasten hiess für mich bis jetzt verzichten auf etwas. in dieser fastenzeit, der zeit vor ostern möchte ich lernen umzudenken. fasten soll positiver gedacht werden. bin gespannt, wie es in mir zu denken anfängt.....

        Kommentar


          #8
          Für mich gab es heute bereits eine kleine "Prüfung" im Hinblick auf mein Minus-Fastenvorhaben: eine Kollegin hatte Geburtstag, stellte Naschis auf dem Tisch ab und ermunterte uns dazu, kräftig zuzugreifen. Die Macht der Gewohnheit schlug zu, d.h. ich steuerte umgehend die Naschi-Schale an und "sicherte mir" drei (einzeln verpackte) Leckereien, die ich später, wenn ich die Maske absetzen durfte, essen wollte. Ich war noch gar nicht ganz wieder zurück an meinem Platz, da erinnerte ich mich glücklicherweise noch rechtzeitig daran, dass doch gerade etwas anders laufen sollte. Ich legte die Naschis also wieder zurück, was von einer anderen Kollegin mit "ach, 7 Wochen ohne, oder was?" kommentiert wurde.
          Genau, und die ersten drei Tage sind fast geschafft!
          Und die ersten zwei Karten sind auch schon im Kasten. Die heutige werde ich nachher schreiben.

          Kommentar


            #9
            Ich heiße Maria und wohne in Goslar.
            Ich hatte mir vorgenommen, mir in der Fastenzeit täglich Zeit für Stille zu nehmen.
            Also habe ich am Mittwoch damit angefangen.
            Diese vier Tage seither haben mir allerdings gezeigt: Von Fasten kann da irgendwie keine Rede sein ... Es ist einfach großartig und so bereichernd, dass ich schon überlege, wie ich das nach Ostern weiterführen kann.
            Jeden Morgen eine Stunde für mich. Mit einer Andacht von Josefine Teske ("Seligkeitsdinge" bei Instagram) und täglichen Impulsen von der "Netzgemeinde da_zwischen". Dazu habe ich mir ein kleines Buch angelegt für schöne Textstellen und Impulse.
            Und kennt ihr Susanne Niemeyer? Sie bietet in der Fastenzeit und im Advent Schreibexperimente an. Wenn man sich angemeldet hat, bekommt man zweimal die Woche per E-Mail einen Schreibimpuls. Das ist sehr inspirierend und macht oft nachdenklich, aber immer Spaß.

            Ihr seht also: Nach Fasten hört sich das tatsächlich so gar nicht an. Natürlich faste ich andere Dinge, damit ich die Zeit für diese besondere Stunde habe, aber das ist ein überaus guter Tausch!

            Kommentar


            • Silke Maria
              Silke Maria kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Maria, Namensvetterin, das hört sich wirklich nicht nach "Verzicht" an.
              Danke für die Anregungen. So viel Zeit habe ich morgens allerdings nicht. Ich stehe um viertel nach 5 auf und dann bleibt gerade noch Zeit für einen Kaffee und die Bibellese und manchmal auch nur für die ERF-Andacht.

            #10
            Sehr interessante Beiträge. Ich habe festgestellt, dass ich mein Vorhaben der letzten Fastenzeit nicht in eine Routine überführt habe, sonderns es mich wieder einengt. Ich nehme mir Aussagen meiner Mitmenschen schnell, ja zu schnell, zu Herzen, obwohl diese Aussagen wohl nicht so negative gemeint waren, wie sie bei mir angekommen sind. Also möchte ich "Dünnhäutigkeit" fasten. Des Weiteren möchteich mir (Spiel.)Räume erschließen. Ich habe mich bisher nie einer Online Communit angeschlossen, dies is meine erstes Mal😉.

            Kommentar


            • Silke Maria
              Silke Maria kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Discipula, schön, dass du da bist.

            • philineeidt
              philineeidt kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Herzlich Willkommen im Forum, Discipula! Das Thema Dünnhäutigkeit ist mir nicht unbekannt ... Bin gespannt, wie du das umsetzt.

            • Jaqueline Kroll-Hartmann
              Jaqueline Kroll-Hartmann kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dem guten Willkommensgruß für Discipula schließe ich mich an!
              Ein mir sehr bekanntes Thema...an dem ich immer wieder arbeite. Gerade geschriebene Worte, also whats app, emails lese ich mir laut vor und probiere die verschiedenen Betonungen aus. So kann ich meinen ersten Wahrnehmungsimpuls korrigieren. Klappt bei mir nicht immer, aber recht oft!

            #11
            Hallo, ich bin Birga und das erste mal in einem Forum. Mein Thema für die "7 Wochen anders leben" heißt Selbstwertschätzung. In meinem Leben ist vieles gut und ich bin sehr dankbar dafür. Ich habe einen wunderbare Familie, bin voll berufstätig und eine Arbeit die mich oft beglückt. Und dann gibt es auch eine Seite in mir, die nicht so sonnig daher kommt.... Der will ich bis Ostern bewusst jeden Tag etwas entgegen setzten:
            Dafür habe ich mir einen Satz formuliert, den ich mir täglich mehrfach selbst sage... und das schöne ist, dass diese Worte, innerlich gesprochen, in mir schon in diesen wenigen Tagen etwas verändert haben.
            Da kann ich mich Maria anschließen. Diese Art des Fasten ist großartig und bereichernd.
            Dagegen fällt mir der Verzicht auf Schokolade richtig schwer.

            Kommentar


            • philineeidt
              philineeidt kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dann ist vielleicht das andere wichtiger als der Verzicht auf Schokolade...! Es freut mich für dich, dass sich schon so viel verändert hat.

            #12
            Zitat von Silke Maria Beitrag anzeigen
            Fasten sicher nicht.
            Ich habe soooo viele Menschen viel zu lange nicht gesehen.
            Um mir (und vielleicht auch anderen) etwas Gutes zu tun, habe ich mir vorgenommen, täglich eine(n) Freund/in anzurufen und zu klönen.
            Da ich täglich weite Strecken zur Arbeit fahre, bietet sich manche Fahrt dazu an 🚘, für längeren Klönschnack geht es natürlich auf die Couch 🛋.
            Das geht mir ebenso. So habe ich mir vorgenommen, 2-3 mal die Woche eine Stunde zum Telefonieren freizuhalten. Ich gebe zu, es kostet mich zuvor etwas Überwindung. "Was könnte ich in der Zeit alles bewegen, was dadurch liegen bleibt?" Im Nachhinein spüre ich jedoch wie gut mir auch selbst diese Zeit am Telefon tat.

            Kommentar


              #13
              Hallo Ihr Lieben, ich werde die Zeit bis Ostern nutzen um mal wieder ein gutes Buch zu lesen und einmal pro Tag einen lieben freund anzurufen um einfach mal zu fragen wie es Ihm geht

              Kommentar


                #14
                Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht fasten, sondern mich von jeglichen Zwängen bewusst frei machen. Seit Aschermittwoch habe ich trotzdem weder Süßigkeiten noch irgendwelche alkoholischen Getränke zu mir genommen. Und mir fällt es kaum auf. Ich frage mich, ob das dann noch fasten ist, wenn es mir gar nicht wie ein Verzicht vorkommt.

                Kommentar


                  #15
                  Ich dachte immer, Fasten hat etwas mit Einschränkung zu tun. Der Begriff ließ mir keine Ruhe, denn ich verstand nicht, was ein solches Forum soll, wenn es nur darum gehen soll. Jetzt verstehe ich den Begriff für mich so: Fokussieren, Festhalten, Besinnen. Dazu fallen mir viele anstehende Themen ein und ich könnte ja das ganze Jahr über mit wechselnden Themen "fasten". Der Gedanke hat was. Ich fange mal damit an, mich mit einem Buch zu beschäftigen, das ich zu Weihnachten geschenkt bekam: das Liederbuch von Paul Gerhard.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X